Ischiasschmerzen – Beste Hilfe bei Ischiasschmerzen

728x90pxsos


Wie kommt es zu Schmerzen am Ischiasnerv und was kann man diese lästigen Ischiasschmerzen tun?

Zieht es vom Po hinunter ins Bein, ist meist der Ischiasnerv die Ursache. Was Betroffene tun können, um die Schmerzen rasch zu lindern

 

1499658753

Eine Reihe von Ursachen kennen zu einer Kompression oder Reizung des Ischiasnervs führen. Zu den häufigsten zählen:

  • Bandscheibenvorfälle. Wenn die äußere Hülle einer Bandscheibe des Rückgrats eingeklemmt wird und der innere Teil austritt, kann dies zu einer Quetschung des Ischiasnervs und in der Folge zu Schmerzen und Unbehagen führen.
  • Verletzungen des Rückgrats. Bei Verletzungen des Rückgrats oder der umliegenden Muskeln kann es durch die folgende Entzündung zu Druckerscheinungen auf den Ischiasnerv kommen.
  • Spinalkanalstenose. Der Rückenmarkskanal kann sich, oft aufgrund einer Vergrößerung der Bänder, verengen. In einigen Fällen kommt es zu Druckerscheinungen auf den Ischiasnerv. Die Spinale Stenose führt meist zu Schmerzen im unteren Rücken- und Lendenbereich.
  • Bei dieser Erkrankung sind es die Wirbelkörper, die sich gegeneinander verschieben. Die Ursachen sind entweder altersbedingte Abnutzungserscheinungen oder Überbelastung durch falsches Beugen der Wirbelsäule.
  • Spinale Infektionen. Eher selten auftretende Infektionen des Rückenmarks, die jedoch häufig zu Ischiasschmerzen führen.

Wie stark die Schmerzen, Sensibilitätseinbußen oder kribbelnde und brennende Empfindungen sind, hängt oft vom Ausmaß der Kompression oder Reizung des Nervs ab. Auch kann die Position, an der die Quetschung auftritt, einen Einfluss darauf haben, wie weit der Schmerz ausstrahlt.


Der Grund, weshalb herkömmliche Therapien das Ischiassyndrom meist nicht heilen…und die Schmerzen oft sogar verschlimmern

Die chronische Ischialgie lässt sich oft nur sehr schwer heilen. Viele Menschen haben schon mehrere unterschiedliche, meist teure Behandlungen hinter sich – ohne Erfolg.

 

csm_welcher_arzt_bei_rueckenschmerzen_3d9db24e11

Aber es gibt auch gute Nachrichten. So stark und behindernd die Schmerzen, die durch die Reizung des Ischiasnervs entstehen, auch sind, am Nerv entsteht nur in den seltensten Fällen ein dauerhafter Schaden.Das heißt, dass man auch bei jahrelangem Kampf gegen den Ischias gute Chancen hat, vollkommen zu genesen und ein Leben ohne Schmerzen zu genießen.Und das ist noch nicht alles. Viele Menschen werden ihre chronische Ischialgie schneller los, als man sich vorstellen kann: in nur sieben Tagen, wenn sie die richtige Therapie anwenden.
Der entscheidende Faktor ist, dass man eine Behandlung findet, die die zugrundeliegende Ursache der Schmerzen bekämpft.

 

 

 

istock_000006639129small

Ischias-Gymnastik – Übungen bei Ischiasproblemen

Ischiasschmerzen entstehen durch eine Reizung des Ischiasnervs. Dieser Nerv verläuft vom Rückgrat zu den Füßen, weshalb sich der Ischiasschmerz oft wie ein Elektroschock anfühlt, der durch die unteren Glieder fährt.

Wenn man unter Ischiasschmerzen leidet, hat man nur selten Lust auf irgendwelche Übungen oder körperliche Aktivitäten. Kein Wunder, denn der Schmerz ist heftig. Trotzdem sollte man in Bewegung bleiben, um die Muskeln zu lockern und zu stärken. Die beste Methode dafür ist ein spezielles Gymnastikprogramm für Ischias-Patienten, mit Anleitung. Durch eine Kombination aus Kräftigungsübungen und Beweglichkeitstraining kann der Druck auf den Ischiasnerv reduziert werden. Es lässt sich auf diese Weise auch relativ schnell die Intensität der Schmerzen verringern.

Man sollte jedoch niemals nur einfach im Internet googeln und nach Ischias-Übungen suchen. Den Fehler machen viele – und bezahlen dafür mit einer Schmerzzunahme und längeren Rekonvaleszenzphasen. Mit ein Grund, weshalb viele Menschen durch Ischias-Gymnastik keinen Erfolg bei der Reduktion ihrer Scherzen verbuchen können.

 

 

 

Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es?

Die Behandlung einer Ischiasnervreizung muss je nach Ursache erfolgen, damit der Druck auf den Nerv und die Schmerzen reduziert werden können.book 500 px PNG

Konventionelle Behandlungsmethoden sehen meist die Verabreichung von entzündungshemmenden Medikamenten in Kombination mit einer Ruhigstellung vor. Das bedeute jedoch, dass nur die Symptome des Ischias behandelt werden, der Schmerz zu einem späteren Zeitpunkt meist aber wiederkommt.

Auch Physiotherapien werden oft verschrieben. Anders als Schmerzmittel ist Gymnastik dazu geeignet, die zugrundeliegenden Ursachen anzusprechen, dennoch ist es wichtig darauf zu achten, dass je nach Art der Erkrankung die richtigen Übungen ausgewählt werden. Durch falsche Übungen kann es zu verstärkten Schmerzerscheinungen und verzögerten Heilungsprozessen kommen.

Wenn Sie erfahren möchten, wie man Ischias in nur sieben Tagen heilen kann – ganz ohne Medikamente oder teure Behandlungen –, dann klicken Sie hier und besuchen Sie Ischias SOS

 

 

Woraus besteht Ischias SOS™?

Die Therapieanleitung beginnt mit einem nützlichen Abschnitt über die häufigsten Ursachen für das Ischiassyndrom. Es erlaubt Ihnen, die spezifische Ursache für IHRE Ischiasschmerzen zu identifizieren. Das sind wichtige Informationen, denn es gibt viele Ursachen für eine Ischialgie, die jeweils unterschiedliche Behandlungsmethoden erforderlich machen. (Das ist auch ein Grund dafür, dass es keinen Sinn macht, nach allgemeinen Behandlungsmethoden im Internet zu googeln, außer man hat nichts gegen eine Verschlechterung des Ischias.) Im Anschluss an diesen Abschnitt folgt dann der eigentliche Therapieplan. Glen führt Sie durch die Behandlungsmethoden und sagt Ihnen genau, welche in Abhängigkeit von der von Ihnen identifizierten Ursache für Sie die geeignete ist: Das Programm bietet einfache Schritt-für-Schritt-Anleitungen und lässt sich in ein paar Minuten pro Tag absolvieren. Vom ersten Tag an werden Sie bereits eine deutliche Besserung spüren und in nur 7 Tagen sind Ihre Schmerzen komplett verschwunden.

 

Wirkt es wirklich so schnell?

Im Moment denken Sie wahrscheinlich noch, dass das Programm zwar gut klingt, aber… Wirkt es auch wirklich so schnell? Ich verstehe, wenn Sie skeptisch sind. Das sind die meisten Menschen. Aber lesen Sie doch einige Geschichten früherer Anwender: Hier ein Beispiel.

Birgit Weinhammer aus München erzählt:

Martina„Vielen, vielen Dank, Glen! Nach 3 Monaten ohne Schlaf wegen der Schmerzen fing ich an, im Netz nach Hilfsmitteln zu suchen, die mir den Schmerz nehmen würden, denn die NSAID halfen nicht. Als ich deine Homepage entdeckte, dachte ich zuerst, dass das zu gut klang, um wahr zu sein, aber ich habe es trotzdem probiert, weil ja auch eine Geldzurück-Garantie vorhanden war. Ich konnte es kaum glauben: Buchstäblich am nächsten Tag war der Schmerz weg und ich konnte nachts wieder schlafen. Du bist ein Lebensretter.”

Und noch eine Geschichte von Michael Pierce aus Irland:

„Ich1417769193_TobiaMann.jpg.23766375 kann Ihnen gar nicht genug danken, Glen! Ich hatte jahrelang Ischiasschmerzen und habe Tausende von Dollars für alle möglichen Therapien und Medikamente verschwendet, von Epiduralinjektionen bis zu chiropraktischen Behandlungen. Die brachten immer kurz eine Linderung, aber nach ein paar Tagen kam der Schmerz wieder zurück. Es war schon so schlimm, dass sogar das Zubinden der Schnürsenkel 10 Minuten dauerte. Ein Freund hat mir dann den Link zu der Facebook-Seite von Ischias SOS geschickt und nach kaum 5 Tagen war der Schmerz vollkommen weg und ich kann mich wieder bewegen. Einen Monat danach bin ich noch immer vollkommen schmerzfrei. Das sollte ein Pflichtprogramm für jeden mit Ischiasschmerzen sein.”

Das ist nur eine Auswahl der Erfolgsgeschichten – auf der Ischias SOS™ Website finden sich noch viele weitere. Klicken Sie hier, um weiterzulesen.

Wieso funktioniert Ischias SOS so gut?120x600px

Die Ischialgie ist eine schmerzhafte Erkrankung, die sich beim Schlafen und selbst bei so einfachen Tätigkeiten wie dem Ausladen der Einkaufstaschen bemerkbar machen kann. Sie wird von der Medizin nicht ernst genommen – ein weiterer Grund für die Frustration der Betroffenen. Glen kennt dieses Gefühl der Frustration und hat aus diesem Grund Ischias SOS entworfen. Es soll den Betroffenen helfen, rasche Linderung ihrer Schmerzen zu erhalten, ohne auf gefährliche Medikamente oder teure und langwierige Behandlungen zurückgreifen zu müssen. Das Programm dient auch nicht dazu, die Schmerzen zu maskieren oder kurzfristig zu lindern. Das Ziel des Programms ist die vollständige HEILUNG der Ischialgie.

Und das Beste daran? Es ist 100 %ig risikofrei. Wenn es bei Ihnen funktioniert – prima! Wenn nicht, erhalten Sie von Glen dank seiner umfassenden Geld-zurück-Garantie den Kaufpreis rückerstattet – was auch immer der Grund ist (oder auch, wenn es keinen Grund gibt) dafür, dass Sie nicht überwältigt sind von der Wirkung des Programms –, ohne irgendwelche Fragen. Und Sie können das Buch gratis behalten! Sie haben also wirklich nichts zu verlieren als Ihren Ischias – und zwar rasch. Worauf warten Sie noch? Machen Sie von diesem unglaublichen Angebot jetzt sofort Gebrauch – 100 %ig risikofrei.

 

 

 

 

Sehen Sie sich das KOSTENLOSE ISCHIAS SOS™ VIDEO an und legen Sie gleich los!

Unbenannt